das war der baufreitag 11

Am Freitag den 28. Oktober 2011 war es wieder so weit der baufreitag Rhein-Neckar öffnete zum elften mal sein Tore und begrüßte wieder zahlreiche Gäste aus allen bereichen der Bauwirtschaft.

auf der Agenda Standen

  • Wohngesundheit und Raumlufthygiene
    * Wohngesundheit/Innenraumhygiene und deren Marktbedeutung
    * Haftungsaspekte der Innenraumhygiene
    * Neue Normen und Richtlinien zur Wohngesundheit
    * Gesundes Bauen in der Praxis
    Wohngesundheit nimmt an Bedeutung zu und betrifft alle Wertschöpfungsbereiche der Bauwirtschaft. In dem Kurzvortrag wird die aktuelle Situation aufgezeigt und die daraus resultierenden Chancen und Risiken. Wie kann man “gesund” Bauen in der baulichen Praxis und kann man sich es leisten? Diese Frage soll beantwortet werden.
    von Peter Bachmann Geschäftsführer Sentinel-Haus Institut
    [Video und Folien folgen so bald wie möglich]
  • Wissenvermittlung von Mensch zu Mensch
    Service- und kundenorientierte Unternehmen stehen bei “Bau Wissen” im Mittelpunkt. Christof Klein, seit 1997 bietet er mit einem erfahrenen Trainerteam ein umfangreiches Schulungsprogramm an, das auf den Beratungs- und Fortbildungsbedarf von Handwerksbetrieben, service- und kundenorierten Unternehmen der Baubrache sowie Baustoffhändlern und -herstellern abgestimmt ist.
    Christof Klein, M.A. Berater, Trainer, Moderator, Coach Inhaber von Bau Wissen
    [Video]
  • Medien und Bezahlung: flattr
    eine Demo 5min
    von Bertold Roth (Medienberater, ITler, im Internet geboren)
    [Video]
  • Humorvolles Praxistraining “Knigge – leicht und bekömmlich”
    Mit Kunden und Partnern unterwegs? Ein kurzer Einblick in die Welt der Umgangsformen und Tischkultur.
    Susanne Kleintischmanier

Der nächste baufreitag findet am 25. November 2011 statt.

Dieser Beitrag wurde unter baufreitag11 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu das war der baufreitag 11

  1. Pingback: bertoldroth.net » flattr unter die Leute bringen

  2. Schöne Veranstaltung! Leider ist mein Video unter die Räder gekommen!

    Viele Grüße

    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *